Flocktest

Kirstin am 5. November 2008

Diesen Eintrag schreibe ich mit dem Blogeditor des SocialWeb-Browsers Flock. Bisher bin ich ziemlich begeistert von den Funktionen dieses Browsers. Das Einzige, was ich noch nicht rausgefunden habe ist, wie ich die Einstellungen - sprich die gespeicherten Feeds usw. von einem zweiten Rechner aus importieren kann.

Nun probieren wir mal noch das Einfügen eines Bildes…

Für diesen Zweck hab ich jetzt einfach mal den Saftblog über Flock aufgerufen und per drag&drop zwei bilder in die Zwischenablage gezogen. Klappt wunderbar… Zur Veranschaulichung mache ich mal schnell einen Screenshot vom Flock-Blogeditor-Fenster… So. Das Bild mußte ich ja nun ganz gewöhnlich abspeichern in einem Verzeichnis auf dem Rechner. Ein Bild zieh ich mal aus der Flock-Zwischenablage rüber. Wenn ich auf “Bloggen” neben dem Bild drücke, öffnet sich ein neues Blogeintrag-Fenster. Das ist doof.

Ah ok… Es reicht, wenn ich das Bild wiederrum per drag & drop in den Blogeintrag rüberziehe. Dann geht das sicherlich auch ohne den Umweg “Zwischenablage”. Nee, geht nicht. Also Zwischenablage.

Aber nun den Screenshot. Per Drag&Drop funzt es nicht. Was nun? Scheinbar muß das Bild vorher geuploaded werden. Das finde ich jetzt grad ziemlich umständlich, oder hab ich einen Denkfehler? Ahh… Jetzt hab ich was gefunden: Im Flock-Browserfenster gibt es einen Foto-Uploader. Aber der will, daß ich das bei Facebook hochlade. Sehr seltsam… Ich hab das jetzt mal gemacht. Und weg isses. Facebook nutze ich so gut wie nie und jetzt weiß ich überhaupt nicht, wo dieses Foto hin ist. *seufz* Gefunden. Von da aus kann man es dann in die Zwischenablage ziehen. Naja.. Das fand ich jetzt nicht besonders komfortabel. Ich kann mir nicht vorstellen, daß das der einzige Weg ist, oder? Und wieso das jetzt auf wundersame Weise so klein geworden ist, weiß ich auch  nicht. Naja, das schau ich mir in Ruhe nochmal an… Jetzt gibts erstmal Kaffee und Kuchen - vielleicht funktioniert dann der Kopf auch wieder besser. ;)

Gebloggt mit Flock Browser

Abgelegt unter Blogstuff | Ein Kommentar

Ein Kommentar zu “Flocktest”

  1. Doc Saraham 5. November 2008 um 7:48 pm

    LOL - kirstin, klingt wie meine experimente….. jaja, die compiz welt… aber im ernst: der switch über facebook ist ja gar garstig… also mir kommt flock nicht hereingeschneit…. ;-)

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: